Herzlich Willkommen auf dem Bauernhof Friedl

In einem kleinen Bergdorf auf 1.356 m Höhe inmitten der Lechtaler Alpen zwischen Wildbach und Lawinenstrichen
befindet sich unser Bauernhof. In der Nähe führt die Passstraße übers Hahntennjoch – die Verbindung vom Lechtal
ins Inntal.
Still, fern von Tourismus, Konsum und Animationspro-
grammen, einfach, aber gemütlich können Sie bei uns
ruhige und erholsame Tage verbringen. Die Stimmen der
Natur und der Berge, die sich ringsum erheben, sind nah.

Auf unserem BIO-Hof züchten wir die uralte, vom Aus-
sterben bedrohte Rinderrasse „Tiroler Grauvieh“. Die
Jungtiere leben bei uns das ganze Jahr im Freien. Die
natürliche Anpassung an das raue Bergklima verleiht
ihnen ihr gesundes und charakteristisches Aussehen
und Verhalten. Es ist uns ein Anliegen, noch ein Stück alte
Tiroler Bergbauerntradition, Kulturgut und Wirtschafts-
weise zu erhalten. Soweit es uns möglich ist, stellen wir
unsere Nahrungsmittel selbst her.

1927 kaufte mein Großvater diesen Hof in Boden. Zuvor lebten unsere Familien über viele Generationen ganzjährig
in Pfafflar. Die ca. 800 Jahre alte Almhütte in Pfafflar gibt es noch heute, und sie kann in den Sommermonaten gemietet
werden.

Wir würden uns freuen, Sie auf unserem Hof oder in unserer Almhütte in Pfafflar begrüßen zu dürfen.

Ihre Rosi Friedl und Familie

Bauernhof Friedl • Rosi Friedl • Boden 27 • A - 6647 Pfafflar • Telefon +43 (0)5635 407 • E-Mail: rosi@bauernhof-friedl.at